Mit OpenSCAD Objekte erstellen

Unser Ziel ist es unseren 3D-gescannten Kopf auf einer Spielzeugfigur zu montieren. Dazu müssen wir uns die Gelenke der Figur anschauen. Nicht jedes Gelenk kommt in Frage. Grenzen werden durch Material und 3D-Druckerauflösung gesetzt. Beispielsweise ist die elastizität von einem Barbie Kopf relativ hoch, da er aus einem weichen Gummimaterial besteht. Damit kann das häufig verwendete ABS aus einem 3D Drucker nicht mithalten.Ork Spielzeug Toy

Am besten eignen sich Tellergelenke zum 3D-Drucken. Kügelgelenke setzen voraus, dass das Gegenstück elastisch ist. Ist ein geeignetes Objekt gefunden muss dieses so genau wie möglich vermessen werden. Wir verwendeten eine Schiebelehre.

PlattengelenkMit OpenSCAR könnt ihr, ohne CAD Kenntnisse, sehr einfach 3D Objekte erstellen.

openscad 3d cad

Beispiel-Code:

cylinder(h=2, r=10,$fn=50);
translate([0,0,2]) {
cylinder(h=3, r=8,$fn=50);
}

Der gezeigte Code erzeugt einen Zylinder auf dem sich ein weiterer kleinerer Zylinder befindet. Dabei entspricht der Wert 1 = 1mm. Der cylinder-Konstruktor verlangt min. 2 Werte. h ist die Höhe und r der Radius. Die Auflösung kann mit $fn=# bestimmt werden.

Zum Schluss muss das Gelenk nur noch als STL gespeichert werden.

Advertisements